28. Januar 2021

Tipps zum sicheren Kauf eines Gebrauchtwagens.

Tipps zum sicheren Kauf eines Gebrauchtwagens.

Letztes Jahr wechselten mehr als 7 Mio. Gebrauchtwagen in Deutschland den Besitzer. Um beim Gebrauchtwagenkauf Fehlkäufe und damit verbundene böse Überraschungen zu vermeiden, möchten wir Ihnen hier hilfreiche Tipps mit auf den Weg geben. Diese gelten ebenfalls für den Kauf von Young- und Oldtimern.

Eine lückenlose Fahrzeugdokumentation, dazu gehören:

  • Gültiger TÜV Bericht
  • AU – Bescheinigung (Abgas)
  • Gepflegtes Serviceheft
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (KFZ-Schein)
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (KFZ-Brief)
  • Mögliche ABE´s (Allgemeine Betriebserlaubnis) z.B. verdunkelte Scheiben, Felgen, etc.
  • Reparatur und Instandsetzungrechnungen

Darüber hinaus sehr wichtig:

  • Prüfen Sie ob der Verkäufer in den Dokumenten als Besitzer eingetragen ist
  • Dokumentieren Sie alle mündlichen Absprachen im Vertrag

Die Besichtigung sollte bei Tageslicht und trockenem Wetter im freien stattfinden, um mögliche Schäden oder Defekte zu erkennen. Unabdingbar ist auch eine Probefahrt mit dem Fahrzeug, nur so können Sie Klarheit über das Fahrverhalten und technische Eigenheiten erlangen.

Prüfen Sie während der Probefahrt des Gebrauchtwagens auch die einwandfreie funktionsweise der Cockpitinstrumente, sowie alle weitern Schalter und Knöpfe (z.B. Fensterheber, Klimaanlage, Licht, etc.) Auch die Gänge sollten sich beim Schaltgetriebe leicht einlegen lassen und wie auch beim Automatikgetriebe, die Schaltvorgänge weich und ruckfrei vornehmen.

Auch sollte Augenmerk auf das Lenkrad gelegt werden, dieses darf weder bei normaler Fahrt noch beim bremsen in Vibrationen geraten. Um die Bremsen zu prüfen ist es durchaus empfehlenswert auf der Landstrasse auf etwa 100km/h zu beschleunigen und während des etwas kräftigeren Bremsvorganges den geradeauslauf zu prüfen, natürlich nur wenn Sie durch das Manöver keine anderen Verkehrsteilnehmer in Gefahr bringen. Der Wagen muss in der Spur bleiben und sollte keine Tendenz in eine bestimmte Richtung aufweisen.

Hilfreich: eine Gebrauchtwagen-Untersuchung bei einer Prüforganisation oder durch einen Fachmann. So bekommt man eine neutrale Einschätzung des Autozustandes aus der Hand eines Experten.